Allgemeine Geschäftsbedingungen der Adanza GbR


  • 1 Grundlegende Bestimmungen

Nach der erfolgreichen Buchung wird zwischen dem Verbraucher als auch dem Unternehmen und der Adanza GbR ein Fernabsatzvertrag geschlossen.

  1. Verbraucher ist nach §13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.
  1. Die Adanza GbR bietet Events und Erlebnisse, terminierte Buchungen als auch Gutscheine/Wertgutscheine, für die Inanspruchnahme durch den Verbraucher oder durch Unternehmen. Die Adanza GbR gilt in dem Verhältnis zwischen dem Kunden und den Dienstleistern als Vermittler.
  1. Die vorliegenden Geschäftsbedingungen von Adanza GbR (nachfolgend auch: „Anbieter“ oder „Adanza“ genannt) gelten für alle Verträge, die der Kunde mit dem Anbieter hinsichtlich der in diesem Shop dargestellten Dienstleistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.
  1. Diese Seite wird von der Adanza GbR betrieben. Bei dem Erwerb von Events und Erlebnissen über die Website der Adanza GbR gelten die Bestimmungen des Unternehmens.
  1. Für Verbraucher (siehe §1 Abs.1 Adanza AGB ) gelten für etwaige Gewährleistungsansprüche wegen Rechts- und/oder Sachmängel die gesetzlichen Regelungen.

  • 2 Vertragsschluss

Die Adanza GbR nutzt diese Website und weitere Kanäle um eine ganz bestimmte Auswahl von Erlebnissen und Events zu präsentieren.

1.Adanza GbR vermittelt über diese Website genau diese dargestellten und beschriebenen Erlebnisse.

Die Präsentation der Leistungen stellt kein bindendes Angebot von Adanza dar, sondern lediglich eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden bei dem Anbieter zu bestellen.

Durch das Auswählen einer Leistung wird das Adanza Erlebnis in den Warenkorb gelegt. Danach wird ein geeignetes Zahlungsmittel durch den Kunden gewählt. Durch Ausfüllen und Absenden des Onlineformulars mit den personenbezogenen Daten, sowie durch das Akzeptieren dieser AGB gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages ab. Mit Absendung der Bestellung an den Anbieter versichert der Kunde unbeschränkt geschäftsfähig zu sein.

Der Anbieter ist nicht verpflichtet, das Angebot des Kunden anzunehmen. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung des Kunden, stellt noch keine Annahme des Angebotes des Kunden dar.

Mit dem Zusenden der Auftragsbestätigung innerhalb von sieben Kalendertagen, nimmt der Anbieter das Angebot an. Die Bestätigung erfolgt durch Übermittlung einer Email. Nach fristlosem Ablauf gilt das Angebot als abgelehnt.

Wir empfehlen keine Reise- und Unterkunftsbuchungen vorzunehmen bis Sie eine verbindliche Bestätigung der Buchung durch Adanza via Email erhalten haben.

Die Durchführung der Events und Erlebnisse obliegt alleine den Dienstleistern.

Der Ausführungsvertrag kommt ausschließlich zwischen den Teilnehmern und den Dienstleistern zustande. Adanza agiert lediglich als Vermittler in dem Verhältnis Kunde – Dienstleister. Somit sind für die Rechtsbeziehung zwischen dem Kunden und dem Dienstleister ausschließlich die AGB des Dienstleisters ausschlaggebend.

Das Erlebnis kann an dem gebuchten Tag in Anspruch genommen werden. Die wichtigsten Inhalte des Events befinden sich in der Beschreibung auf der Adanza-Website in der Beschreibung.

Im Falle des Kaufs eines Gutscheins, ist dieser über eine verbindliche Buchung eines Events auf der Adanza-Website einzulösen. Somit gelten die selben Bestimmungen wie bei einer regulären Buchung.

Die Vertragssprache ist deutsch. Die Speicherung des Vertrags erfolgt durch die Adanza GbR. Nach Schließung des Vertrags werden dem Adanza-Kunden die Bestelldaten, die Adanza AGB, die Widerrufsbelehrung und die zusätzlichen Informationen zum Event bzw. Erlebnis in Textform via Email vermittelt.

Mit der Nutzung des Adanza-Kundenkontos sind sowohl vergangene Bestellungen bei Adanza als auch Vorschläge für neue Events einsehbar.

Die Adanza GbR hat mit der Errichtung des Kundenkontos, die Möglichkeit dem Kunden neue Angebote via Email zuzusenden.


  1. Im Concierge Service
  1. Im Concierge- Service wird dem Kunden ein oder mehrere Angebote nach Anfrage des Kunden zugeschickt. Die zugeschickten Angebote bilden eine Offerte die vom Kunden angenommen werden kann.

Erst mit der Zahlung des Kunden, kann das Erlebnis vom Kunden genutzt werden.

  1. Änderungswünsche werden durch den Concierge erfüllt. Etwaige Mehrkosten, die durch den aufkommenden Mehraufwand entstehen könnten, müssten in diesem Falle durch den Kunden beglichen werden.
    Adanza steht es dabei frei, Änderungs- und Ergänzungswünschen des Kunden nicht nachzukommen.
  2. Die Geschenkboxen sind mit dem Concierge- Service verbunden und stellen auch eine Offerte durch Adanza dar. Mit einer Nachricht, welche der Box- Varianten gewünscht wird, wird diese an die Kunden nach der Zahlung gesendet.
  1. Gutscheine

Gutscheine bei Adanza werden durch Gutschein- Codes an den Kunden ausgegeben. Der Kunde gibt über ein Formular seine gewünschte Summe an. Diese wird durch die Adanza GbR bestätigt. Nach der Zahlung erhält der Kunde via Email seinen Gutschein- Code als Gutschein/ Gutschrift für die Seite Adanza.de.

Sollte die Gutschrift höher sein als das erworbene Erlebnis, wird Ihnen der Restbetrag für Ihr nächstes Erlebnis gutgeschrieben. Eine Auszahlung des Restbetrags ist ausgeschlossen.

4.Adanza- Specials

Adanza-Specials sind Erlebnisse, die nur für einen kurzen Zeitraum zur Verfügung stehen, woraus sich die besonderen Widerufsbedingungen ergeben. Ansonsten bestehen die Bedingungen nach §2 Abs. 1 dieser AGB.

  • Verfügbarkeit der Erlebnisse und direkte Buchung
  1. Die buchbaren Termine eines Adanza-Erlebnisses werden in einem Verfügbarkeitskalender angezeigt, der der Erlebnisbeschreibung beigefügt ist.

Bei einer Buchung wird also das konkrete Erlebnis direkt bei unserem Erlebnispartner gebucht und verlangt keiner weiteren Terminkoordinierung durch den Kunden oder der Kontaktierung des Partners durch den Kunden.

  1. Gutscheine berufen sich direkt auf die Seite Adanza.de und führen folglich zu den Erlebnissen auf der Website und den anhängenden Verfügbarkeitskalender.
  2. Individuelle Anfrage nach vom Verfügbarkeitskalender abweichenden Terminen erfolgen im direkten Austausch mit Adanza über den Concierge und sind aufgrund des aufkommenden Mehraufwands mit eventuellen Mehrkosten verbunden.

  • 3 Preise und Versandkosten

  1. Die vom Anbieter angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise inklusive Steuern. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Kosten sind im Rahmen der jeweiligen Beschreibung gesondert angegeben.
  2. Nicht inbegriffen sind hierbei Versand und Verpackungen von gewünschten Produkten, wie beispielsweise der Weihnachts- Geschenkbox. Je nach Art des Versands werden die anfallenden Kosten dem Kunden in Rechnung gestellt. Ein Versand ist nur innerhalb der BRD möglich.

  • 4 Zahlungsbedingungen

Über die konkreten Zahlungsbedingungen wird im Rahmen der Bestellabwicklung informiert. Dort werden die Ihnen zur Verfügung stehenden Zahlungsarten unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder im jeweiligen Angebot ausgewiesen.

Erst mit Zahlung des Erlebnisses ist die Buchung komplett und somit ein rechtsverbindlicher Vertrag entstanden. Erst nach Zahlung des Erlebnisses besteht die Möglichkeit der Inanspruchnahme. Bis zur vollständigen Erfüllung unserer Forderungen wird Ihnen eine Inanspruchnahme nicht gegeben. Eine Auslieferung der bestellten Produkte des Kunden, insbesondere der Geschenkboxen zu Weihnachten, erfolgt an die vom Kunden angegebene Adresse über einen Versanddienstleister.


  • Bezahlungsarten

Bis zur vollständigen Erfüllung der Kaufpreisforderung besteht keine Möglichkeit der Nutzung der Adanza-Erlebnisse oder der Gutscheine/ Gutscheincodes.

Adanza bietet als Zahlungsarten Kreditkarte, Sofort-Überweisung und PayPal an. Dabei behält sich Adanza vor, bei jeder Bestellung bestimmte Zahlungsarten nicht anzubieten und auf andere Zahlungsarten zu verweisen.

Die Online- Datenübertragung erfolgt SSL- verschlüsselt.

  • Kreditkarten
    Mit dem Abschluss der Buchung des Events erfolgt die Belastung der Kreditkarte.
  • Sofort-Überweisung
    Durch die Sofort-Überweisung erhält Adanza die Überweisungsgutschrift unmittelbar. Dabei werden lediglich IBAN, PIN und TAN benötigt. Das Zahlungsformular ist für Adanza und generell für Händler nicht einsehbar.
    Der Service ist für den Adanza-Kunden kostenlos, so fallen nur eventuelle Gebühren der eigenen Bank an. Benötigt wird hierfür ein freigeschaltetes Online-Banking mit PIN/TAN-Verfahren.
    Sollte der Kunde der Überweisung widersprechen oder wird die Sofortüberweisung nicht eingelöst, so hat der Kunde die entstehenden Gebühren zu tragen.
  • PayPal
    Die entstandene Rechnungssumme kann auch durch PayPal beglichen werden. Eine Registrierung bei dem Online-Anbieter ist hierfür zwingend notwendig. Genauere Informationen erhält der Kunde bei dem Bestellvorgang des Events.

  • 5 Einlösung des Erlebnisses/ Events

Mit der Buchung des Events ist der Kunde berechtigt, das Event bei dem entsprechenden Dienstleister, zu den geltenden Bedingungen und den AGB des Dienstleisters, an dem gebuchten Termin in Anspruch zu nehmen.

Bei der Inanspruchnahme eines Events gelten die Bedingungen (bspw. bei körperlichen Kriterien – innerhalb der Eventbeschreibung zu finden) und AGBs des Erlebnispartners.

Die Anreise zum Dienstleister und eine etwaige Unterkunft/Beherbergung sind nicht in der Leistung enthalten. Sollten Kosten dafür entstehen, sind diese vom Kunden selbst zu tragen. Sollte die Beherbergung oder gar eine Anreise enthalten sein, ist dies ausdrücklich geregelt.

Im Falle einer Absage außerhalb der Widerrufsfrist können Stornierungsgebühren anfallen. Diese werden Ihnen durch Adanza mitgeteilt.

Bei schuldhafter Nichterscheinung zu einer Buchung, verfällt der Anspruch auf die gebuchte Erlebnisleistung ersatzlos.

Sollten Sie einen Gutschein für die Seite oder für ein bestimmtes Erlebnis besitzen, berechtigt dieser zur Buchung eines Erlebnisses bzw. des bestimmten Erlebnisses auf der Adanza-Website. Sollte der Gutschein einen höheren Wert haben als das Erlebnis, bleibt Ihnen das restliche Guthaben auf Ihrem Kundenkonto erhalten, welches für spätere Einkäufe auf Adanza.de verwendet werden kann. Eine Auszahlung des Geldwerts ist ausgeschlossen.

Sollte der Wert des Gutscheins den gewünschten Kaufpreis unterbieten, ist der Differenzbetrag von dem Kunden selbst zu begleichen.

Gutscheine können gemäß der gesetzlichen Verjährungsfrist innerhalb einer Frist von 3 Jahren eingelöst werden. Die Jahresfrist beginnt mit dem Ende des Jahres, in dem der Gutschein gekauft wurde.

Für spezielle Aktionen können andere Fristen gelten (wie beispielsweise bei Rabattaktionen), insbesondere bei den “Adanza-Specials”.

Adanza und die ausführenden Dienstleister bieten das Erlebnis nur bei Vorlage der Originalunterlagen und evtl. unter Vorzeigen des Ausweises.


  • 6 Gutschriften, Rabatt und Promotiongutscheine

Die im Titel genannten Aktionen haben alle das Ziel des Kaufes von einzelnen Produkten zu niedrigen Preisen. Der Missbrauch von Aktionen ist ausgeschlossen. Die gleichzeitige Nutzung mehrerer Rabattaktionen, Codes oder Gutscheine zum Kauf eines Produkts ist unzulässig.

Adanza ist berechtigt, bei missbräuchlicher Nutzung den Kauf abzulehnen oder auch nachträglich das gebuchte Event zu stornieren.

Sollten Sie ein Erlebnis innerhalb der Fristen widerrufen und für den Kauf einen Rabatt- Code oder einen Gutschein- Code genutzt haben, der nicht von Ihnen käuflich bei Adanza erworben wurde, wird Ihnen dieser Betrag nach dem Widerruf nicht überwiesen.


  • 7 Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung für die Erbringung von Dienstleistungen

Widerrufsrecht für Verbraucher

Gemäß § 312g BGB hat der Verbraucher bei Fernabsatzverträgen ein Widerrufsrecht nach § 355 BGB. Danach ist ein Verbraucher an den Vertrag nicht mehr gebunden, wenn er ihn fristgerecht widerrufen hat.

Verbraucher ist nach §13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

  1. Widerruf von Adanza-Specials einschließlich den Unterkategorien wie Weihnachtsspecials, Osterspecials etc.

Der Widerruf für Adanza-Specials ist nach § 312g II BGB ausgeschlossen.

  1. Widerrufsrecht bei direkter Buchung eines Events/ Erlebnisses

Nach § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB besteht das Widerrufsrecht nicht, soweit die Partner zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen nichts anderes vereinbart haben, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

Ein normales Widerrufsrecht besteht somit nach § 312g II BGB für den Kunden nicht.

Adanza räumt hiermit ein eingeschränktes Recht für den Kunden ein:

Ein Widerruf ist maximal bis zu 14 Tage nach Buchung des Erlebnisses und nur bis zu 30 Tagen vor dem Ereignistag möglich, um dem Gesamtpreis erstattet zu bekommen.

Beispiele zur Erklärung für Gesamtpreiserstattung:
a) Wird ein Erlebnis am 10.01. für den 14.02. gebucht, muss der Widerruf bis spätestens 17.01. schriftlich der Adanza GbR zugänglich gemacht werden.

  1. b) Wird ein Erlebnis am 01.01. für den 14.02. gebucht, muss der Widerruf bis spätestens 14.01. schriftlich der Adanza GbR zugänglich gemacht werden.

Nach Ablauf der Widerrufsfrist ergeben sich folgende Stornierungsgebühren:

  • sämtliche Stornierungen bis zu 30 Tagen vor Buchungsdatum: 25%,
  • ab 30 Tage bis 14 Tage vor Buchungsdatum 50%,
  • ab 14 Tage vor Buchungsdatum 75%,
  • ab 3 Tage (72h) vor Buchung 100% des Rechnungsbetrags.

Der Widerruf erfolgt in Textform mittels einer eindeutigen Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Frist absenden.

Zu richten ist der Widerruf an

Adanza GbR
Birkenweg 15
16792 Zehdenick

oder via Email an service@adanza.de

Folgende Informationen sollte der Widerruf enthalten: Wer widerruft? Welchen abgeschlossenen Vertrag? Ware, Buchungsnummer, Bestelldatum, Empfangsdatum, Vorname, Nachname, Anschrift, Grund, Unterschrift und Datum.

  1. Widerrufsrecht für Gutscheine und Gutscheinboxen plus Adanza-Geschenke

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.

Der Widerruf erfolgt in Textform mittels einer eindeutigen Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie eine Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Frist absenden.

Zu richten ist der Widerruf an

Adanza GbR
Birkenweg 15
16792 Zehdenick

oder via Email an service@adanza.de

  1. Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs des Vertrags sind die beiderseits empfangenen Leistungen (also die von Ihnen erfolgten Zahlungen) binnen 14 Tagen herauszugeben.

Ein Wertersatz entsteht, sobald Sie uns die empfangenen Leistungen von Adanza nicht, nur teilweise oder in einem verschlechterten Zustand zurückgewähren können. Daraus entsteht insoweit ein Wertersatz, den Sie leisten müssen.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag der Widerrufsunterrichtung auf eigene Kosten zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.

Andererseits kann Adanza die Rückzahlung verweigern, bis die Waren wieder zurückerhalten wurden oder ein Nachweis der Rücksendung vorliegt (Zurückbehaltungsrecht).

Eine Rückzahlung durch Adanza erfolgt binnen 14 Tage nach der Mitteilung des Widerrufs mit dem selben Zahlungsmittel, welches auch der Kunde zur Bezahlung verwendet hat.

  1. Besonderheit über das Erlöschen des Widerrufsrechts

Für Sie erlischt das Widerrufsrecht vorzeitig, sobald der Vertrag von beiden Seiten vollständig ohne die Ausübung des Widerrufs erfüllt wurde.

  1. Widerrufsformular

Widerruf an:

Email: service@Adanza.de
Adresse:

Hiermit widerrufe ich (Name) den von mir am (Datum) abgeschlossenen Vertrag über die Buchung des Erlebnisses (Name des Erlebnisses; Buchungsnummer).

Buchung am:

Name des Kunden:

Anschrift der Kunden:

Datum:

Unterschrift (nur bei Schriftform):


  • 8 Übertragbarkeit von gebuchten ErlebnissenEine grundsätzliche Übertragbarkeit von Erlebnissen ist möglich.

Der jeweilige Inanspruchnehmer muss die Voraussetzungen für das jeweilige Erlebnis jedoch erfüllen (§Voraussetzungen innerhalb der Erlebnisse). Außerdem muss auf die AGB der Adanza GbR hingewiesen werden.

Bei der Übertragung ist der Buchungs-Kunde für eine schriftliche Übertragung des Erlebnisses verantwortlich als auch dafür, dass die neue Person, welche das Erlebnis in Anspruch nimmt, die Voraussetzungen für das entsprechende Erlebnis erfüllt. Im Falle der Nichterfüllung der Voraussetzungen ist die Rückerstattung des Kaufpreises ausgeschlossen.


  • 9 Übertragbarkeit von GutscheinenGutscheine für die Website www.Adanza.de sind übertragbar.

Gutscheine für ein spezielles Event sind unter den Voraussetzungen des § 8 übertragbar.


  • 10 Verlust von Gutscheinen/ Gutscheincodes

  1. Bei Verlust, Entwendungen oder nicht durch Adanza verschuldete Unlesbarkeit von Gutscheinen übernehmen wir keine Haftung. Zudem übernimmt Adanza keine Haftung bei Schreibfehlern in der Email-Adresse des Gutscheinempfängers.
    Sollte bei Verlust oder Diebstahl eines Gutscheins/ Gutscheincodes ein unberechtigter Dritter den Guten einlösen, übernimmt Adanza dafür keine Haftung.
  2. Sollten Sie einen Gutschein/ Gutschein- Code von Dritten erwerben, sollten Sie sich vergewissern, dass der Gutschein/ Gutschein- Code bei Adanza erworben wurde und nicht bereits eingelöst worden ist oder die Frist zur Einlösung nicht bereits abgelaufen ist.

  • 11 Beschreibungen und Bilder der Erlebnisse/ Events

  1. Jedes Event ist einmalig. So können bei jedem Erlebnis die Abläufe individuell verändert sein, um den Kunden ein schöneres Erlebnis zu bescheren. Adanza versucht beständig, seine Erlebnisse anzupassen und so korrekt wie möglich zu beschreiben. Wir bemühen uns mit der Entwicklung am Kunden zusammen mit unseren Partnern die Beschreibungen auf unserer Website stetig zu aktualisieren.
  2. Die Bilder bzw. Abbildungen und Fotografien dienen lediglich der Beschreibung und sind Beispiele zur Verdeutlichung des Angebotes. Sie zeigen Inhalte und Situationen innerhalb der Erlebnisse, können jedoch vom eigentlichen Event abweichen. Der Wert und Inhalt bleiben aber identisch.

  • 12 Voraussetzungen innerhalb der Erlebnisse

  1. Es können für bestimmte Erlebnisse/Events bestimmte Voraussetzungen an die einzelnen Personen bestehen (bspw. Alter, Gewicht, Größe, Gesundheitszustand). Innerhalb der Beschreibungen werden die wichtigsten eigenen Voraussetzungen/körperliche Eignungen an die Teilnehmer genannt. Für einen reibungslosen Ablauf vor Ort bzw. damit der Kunde an dem Erlebnis auch teilnehmen darf, ist darauf strengstens zu achten.
  2. Einige der Adanza- Erlebnisse finden unter freiem Himmel statt und sind somit wetterabhängig. Sollten an dem Tag widrige Witterungsbedingungen vorliegen (vereister Wege o.ä.) kontaktieren Sie bitte den Veranstalter, um sicher zu gehen, dass das Erlebnis auch stattfinden kann.

Eine Abweichung vom Veranstaltungsort von draußen nach drinnen ist ein Entgegenkommen des Dienstleisters. Kommt es durch Witterung zu einem Ausfall des Erlebnisses, ist direkt bei dem Veranstalter nach einem neuen Termin zu fragen.

  1. Adanza kommt für entstandene Schäden oder Aufwendungen, die durch einen eventuellen Ausfall entstanden sind, nicht auf.

  • 13 Körperliche Behinderungen

Adanza erfreut sich an der Teilnahme von Menschen mit Behinderungen an unseren Erlebnissen. Wir bitten Sie jedoch darum, beim Kauf uns über bestehende Behinderungen zu informieren. Wir möchten eine Teilnahme, die sonst möglicherweise nur schwer möglich oder gar unmöglich sein kann, gerne ausschließen. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern werden wir versuchen, eine individuelle Lösung zu finden.

Gerne kontaktieren Sie auch unseren Concierge-Service, um ein möglicherweise ganz neues, individuelles Erlebnis für Sie zu schaffen, ohne Einschränkungen.


  • 13 Mitwirkungspflichten des Kunden

Der Kunde hat selber die Pflicht sich zu informieren – gesondert in den FAQ, im Fragenkatalog und durch die Beschreibungen des einzelnen Erlebnisses.


  • 14 Änderungen von Inhalten und Leistungen

Im Falle von inhaltlichen Änderungen des Erlebnisses/Events (durch beispielsweise Umbauten), welche die ursprünglichen Leistungen nicht gefährden oder notwendige Änderungen, welche das Erlebnis/Event nicht in seinen wesentlichen Inhalten gefährden, werden durch Adanza an den Kunden schnellstmöglich vermittelt, sodass der Kunde immer auf dem aktuellen Kenntnisstand ist.

Sollte es sich um erhebliche Änderungen von Inhalten und Leistungen innerhalb eines gebuchten Erlebnisses/Events handeln, steht dem Kunden eine kostenfreie Rückabwicklung des Vertrags zu oder eine Umbuchung zu einem anderen Erlebnis/Event frei.


  • 15 Ausfall eines Erlebnisses

Bei einigen Events sind die Erlebnisse an ganz bestimmte Personen, Locations oder ähnliches gebunden. Sollte bspw. aufgrund von Wasserschäden, Krankheit o.ä. genau diese Personen bzw. Locations für das Erlebnis nicht zur Verfügung stehen, behält sich Adanza bzw. der Partner das Recht vor, einen gleichwertigen Ersatz für das Erlebnis an dem selben Tag zur Verfügung zu stellen. Sollte das nicht möglich sein, behält sich Adanza vor, den Termin zu verschieben oder abzusagen. Der Kunde erhält dann eine Gutschrift, um eine Umbuchung vornehmen zu können. Ggf. wird der Partner direkt mit dem Kunden in Kontakt treten und einen neuen Termin vereinbaren.

Bei Stellung eines gleichwertigen Ersatzes oder der Absage des Erlebnisses durch Adanza mit einer Gutschrift sind Ansprüche gegen Adanza (wie Schadensersatz wegen Fahrtkosten etc.) ausgeschlossen.


  • 16 Weiterverkauf von Adanza- Erlebnissen

    1. Der kommerzielle Weiterverkauf als auch der gewerbliche Weiterkauf jeglicher Art von Adanza-Produkten ist ausgeschlossen und somit nicht erlaubt.
    2. Sollten Sie gegen dieses Verbot verstoßen, drohen Ihnen rechtliche Konsequenzen nach dem deutschen Gesetz.
    3. Ausnahme davon obliegt den Geschäftspartnern mit einer schriftlichen Vereinbarung bezüglich des Weiterverkaufs von Adanza- Gutscheinen.

  • 17 Haftungsbeschränkung

Adanza handelt lediglich als Vermittler zwischen dem Kunden und dem Dienstleistungspartner. Der Anbieter haftet dennoch für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Ferner haftet der Anbieter für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen. Im letztgenannten Fall haftet der Anbieter jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Anbieter haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder nicht jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Anbieter haftet insoweit weder für die ständige, noch ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Online-Handelssystems.


  • 18 Rücktritt vom Vertrag durch Adanza

Rücktritt von Gutscheinen für ein bestimmtes Erlebnis auf der Website

Bis zur Buchung des bestimmten Erlebnisses mit Hilfe eines Gutscheins ist Adanza berechtigt, aus wichtigem Grund von dem Vertrag zurückzutreten.
Wichtige Gründe sind unter anderem:

  1. wenn der Partner nicht mehr mit Adanza kooperiert,
  2. der Partner nicht mehr existiert oder den Betrieb eingestellt hat,
  3. die Durchführung des Erlebnisses aus wirtschaftlichen Gründen nicht zumutbar ist,
  4. bei höherer Gewalt.

Der Adanza-Kunde wird unmittelbar bei Eintritt informiert. Der gezahlte Kaufpreis wird Ihnen unverzüglich zurücküberwiesen. Es besteht das Recht, ein gleichwertiges Erlebnis auf der Seite zu buchen oder einen Wertgutschein für die Website von Adanza zu erhalten.
Ansprüche gegenüber Adanza sind ausgeschlossen, insbesondere Schadensersatz für bereits getätigte Aufwendungen.


  • 19 Form und Erklärungen

Erklärungen mit rechtserheblichen Inhalt sind in Textform gemäß §126 BGB direkt an die Adanza GbR zu schicken.


  • Bewertungen der Erlebnisse auf Adanza.de

  1. Der Adanza.de- Nutzer verpflichtet sich dazu, bei Bewertungen oder sonstigen Inhalten, die veröffentlicht werden (Bewertungen der Erlebnisse auf Adanza.de), keine Inhalte einzustellen, die:
  2. vorsätzlich oder fahrlässig unwahr sind; Falschaussagen zu treffen,
  3. strafrechtlicher oder rechtswidriger Art sind (wie Drohungen, verfassungsfeindliche Aussagen o.ä.),
  4. Persönlichkeitsrechte und damit geltendes Recht verletzen,
  5. Links oder andere Verweise und Angaben enthalten.
    1. Der Adanza.de- Nutzer verpflichtet sich dazu, bei Bewertungen oder sonstigen Inhalten, die veröffentlicht werden (Bewertungen der Erlebnisse auf Adanza.de), Inhalte einzustellen, die:
  6. Er durch das eigene Erlebnis durch Adanza.de bewerten kann und die Leistung somit in Anspruch genommen hat,
  7. Positive als auch negative Bewertungen im Rahmen der Meinungsfreiheit und damit eine Hilfestellung als auch Orientierungshilfe für andere Besucher darstellen,
  8. Die Bewertungen des Nutzers und damit auch Kunden, nach besten Wissen und Gewissen auf die Adanza.de-Website stellen.,
  9. Er selbst Urheber der veröffentlichten Inhalte ist und wenn nicht der Nutzer selbst Inhaber der Rechte an einem vom ihm gegebenen Kommentar/Bewertung ist, er die Verantwortung dafür übernimmt und somit eine Garantie stellt, dass er die erforderlichen Lizenzen, Einwilligungen o.ä. wirksam zur Übertragung der Rechte eingeholt hat.
    Adanza bleibt bei Fehlverhalten des Nutzers schadlos.Bei Verstoß gegen diese Bedingungen behält sich Adanza vor, die Inhalte zu entfernen oder nicht auf der Seite zu zeigen, ohne Benachrichtigung an den Verfasser.4. Mit der Verfassung eines Kommentars bzw. einer Bewertung, garantiert der Verfasser, dass er der Urheber der Inhalte ist. Mit der Abgabe der Bewertung überträgt der Nutzer unentgeltlich und unwiderruflich das Nutzungsrecht an den Inhalten zur Verwendung in jeglicher Form an die Adanza GbR. Die Adanza GbR kann die freigegebenen Inhalte des Nutzers für sich verwenden und für Promotion Maßnahmen oder Werbung nutzen. Mit dem abschicken der Bewertung erklärt sich der Nutzer damit ausdrücklich einverstanden.
  10. Sollte der Nutzer gegen die Bestimmungen verstoßen, kann ihm durch Adanza ein virtuelles Hausverbot erteilt werden und damit von der Nutzung der Seite ausschließen.

  • Keine Haftung für die Inhalte fremder Websites

Adanza haftet nicht für die Inhalte von verlinkten Seiten. Adanza distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten aller verlinkten Seiten auf der Website Adanza.de.


  • Änderungen dieser AGB

Der Adanza ist berechtigt, diese AGB einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist. Über eine Anpassung wird der Anbieter den Kunden unter Mitteilung des Inhaltes der geänderten Regelungen informieren. Die Änderung wird wirksam, wenn der Kunde binnen sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung dem Anbieter gegenüber in Schrift- oder Textform nicht widerspricht.


  • Datenschutz

Über den Datenschutz bei Adanza können Sie sich bei unseren Hinweisen zum Datenschutz informieren.


  • Erfüllungsort, anwendbares Recht, Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des internationalen Privatrechts. Ausschließlicher Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Potsdam. Adanza ist alternativ berechtigt, als Gerichtsstand und Erfüllungsort den Sitz des Kunden zu wählen.

Der Erfüllungsort und der Zahlungsort, soweit es nicht anders zulässig ist, ist der Sitz von Adanza.


  • Schlussbestimmungen und Verbraucherinformationen aus der Vorlage

  1. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich- rechtliches Sondervermögen ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Anbieters. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder Wohnsitz oder der gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.
  2. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine rechtswirksame Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.
  3. Verbraucherinformationen
  4. a) Die Identität des Anbieters ist dem Impressum zu entnehmen.
  5. b) Die wesentlichen Merkmale der vom Anbieter angebotenen Leistungen sind in den einzelnen Präsentationen des Adanza- Shops wiedergegeben.
  6. c) Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

 

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.