Genießen zum Tag der gesunden Ernährung

Passend zum Tag der gesunden Ernährung haben wir natürlich ein paar Ideen für den richtigen Genuss.

Dazu präsentieren wir Ihnen unsere Top 3 für leckere, schnelle Rezepte, damit Sie selbst bei wenig Zeit weder auf Genuss noch auf eine gesunde Ernährung verzichten müssen.

 

Mit gutem Beispiel voran geht unser Platz 3:

Das Ofengemüse

Suchen Sie sich hierfür Ihr Lieblingsgemüse aus und waschen Sie diese gründlich. Danach putzen oder schälen Sie die Gemüsesorten und schneiden diese in etwa 5cm große Stücke.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

In der Zwischenzeit die harten Gemüsesorten wie Karotten und Kartoffeln mit Olivenöl in eine Schüssel geben und vermengen.

Rosmarinzweige auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und das Gemüse darauf verteilen.

Wer Rosmarin nicht so gern mag, für den bietet Thymian eine sehr gute Alternative.

 

Nach etwa 20 Minuten das weiche Gemüse wie Pilze oder Brokkoli wiederum in eine Schüssel mit Olivenöl geben und vermengen. Danach einfach mit auf das Blech geben. Sollte das Gemüse kleben, fügen Sie etwas mehr Olivenöl bei. Dann das Blech noch etwa weitere 20 Minuten im Ofen lassen.

 

Das Gemüse aus dem Ofen nehmen, salzen, pfeffern und ggf. Rosmarin zupfen und mit den Blättern bestreuen. Fertig!

Originalrezept: Ofengemüse

 

 

Unser Platz 2 ist nicht nur gesund, sondern auch verdammt lecker:

 

Tomaten-Bulgur-Suppe mit Blumenkohl

 

Für die Suppe werden Zwiebeln und frischer Knoblauch fein geschnitten, der Blumenkohl geputzt und gewaschen und alles im Topf mit Olivenöl angedünstet.

Darauf Bulgur, passierte Tomaten, 200ml Wasser und Brühe dazu geben.

 

Unser Tipp: Machen Sie für Ihr nächstes Rezept Ihre eigene Brühe. Einfach Gemüsereste aufheben, einfrieren und später zu einer leckeren Brühe aufkochen. Zum Rezept: Brühe selber machen.

 

Die Suppe dann etwas würzen und aufkochen lassen. Danach weitere 15 minuten köcheln und nebenbei getrocknete Tomaten in Streifen schneiden, sowie den Fetakäse zum darüberbröckeln bereit schneiden. Die Suppe mit etwas Honig beträufeln und nach Belieben mit Sahne oder Jogurt abschmecken und genießen.

 

Zum Originalrezept: Tomaten- Bulgur- Suppe 

 

Unser Platz 1 für ein schnelles und gesundes Essen ist:

Tabouleh mit Räucherlachs

 

Hierfür benötigt man lediglich 150ml Wasser und 160g Couscous. Das Wasser mit aufkochen, salzen, den Couscous unterrühren und zum Quellen vom Herd ziehen (etwa 10 min.)

 

Für den Geschmack Radieschen putzen, vierteln und salzen. Petersilie hacken und 1 TL Schale von einer Zitrone reiben, sowie den Saft der Zitrone auspressen und alle Zutaten mit dem Couscous vermengen. Etwas Olivenöl dazu und mit dem Lachs servieren.

 

Tipp: Gute Öle sind wichtig für eine gesunde Ernährung. Achten Sie auf Nährstoffe und Inhalte des Öls.

 

Zum Originalrezept: Tabouleh mit Räucherlachs

 

Und falls es doch etwas mehr sein darf: Holen Sie sich doch unseren Koch nach Hause.

Mit unseren Profis können Sie noch einiges lernen und erleben wie in Ihrer Küche richtig gewirbelt werden kann.

Sowohl als 4 Gänge-Menü für einen besonders schönen Abend oder als persönliche Schulung bei „How to do Fish at home“ können Sie einmalige Stunden bei sich zu Hause erleben.

 

Ich wünsche viel Spaß in der Küche,

Eure Caroline

 

Schreibe einen Kommentar